Standup

„Stand up“ – Boxen für ein gewaltfreies Miteinander

In Trägerschaft der Jugendwerk Rolandmühle gGmbH wird nun mehr seit 8 Jahren das Boxprojekt Stand up –Boxen für ein gewaltfreies Miteinander umgesetzt. Der  Traditionssport Boxen wird und soll als Basis genutzt werden, um ein besseres Verständnis von Demokratie und Toleranz zu entwickeln und zu leben, jungen Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten und Kulturen eine soziale Integration durch des Methode des Sportes zu ermöglichen aber auch eine Alternative einer gewaltfreien Konfliktlösung aufzuzeigen.

Ziel: Angebot einer sportliche –aktiven Plattform zur gewaltfreien Konfliktlösung

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter von 12-25 Jahren

Trainingszeiten: Mo. und Di. jeweils von 17.00-19.00 Uhr
Do. 18.00-20.00 Uhr

Ort des Boxstalls: Niegripper Chaussee , 39288 Burg (ehemals Schwarzer Weg)

Boxtrainer: Herr E. Patze (ehemaliger DDR – Meister)

Bisherige Erfolge: mehrere Landmeister in verschiedenen Gewichtsklassen, Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, Durchführung des ersten Stand up-Cup etc.

 

ANSPRECHPARTNER\IN:
Kati Fischer (Projektleitung)
Telefon: 03921/924916
e-mail: standup [at] rolandmuehle-burg [dot] de