Kompetenzagentur JL

KompetenzAgentur Jerichower LandBild1

Die Aufgabe der KompetenzAgentur Jerichower Land definiert sich darin, bestehende Angebote zur beruflichen Integration für die Jugendlichen zugänglich und erfahrbar zu machen. Kern der Arbeit stellt die Methode des Casemanagements (Einzelfallhilfe) dar, die  nicht nur auf die arbeitsmarktpolitischen Belange fokussiert ist, sondern ebenso die individuellen Bedürfnisse und Ressourcen, wie auch die speziellen psychosozialen Problemlagen des einzelnen Jugendlichen betrachtet. Ziel ist es, neue berufliche Perspektiven zu entwickeln und die jungen Menschen in ihrer Handlungskompetenz zu stärken, so dass sie die Verantwortung für ein selbstbestimmtest Leben übernehmen und Herausforderungen des Alltags mit gemeinsam entwickelten Lösungsstrategien bewältigen.Auch das Finden eigener Interessen und Fähigkeiten steht im Fokus der Arbeit. Abbrüchen und Leerlaufzeiten werden präventiv begegnet.

ErreichenHaltenStärken

Das Angebot der KompetenzAgentur Jerichower Land richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene von 16 bis 27 Jahre, die leistungsberechtigt nach SGB II und III sind sowie Unterstützungsbedarf benötigen, um sich ihren Weg in Beruf und Gesellschaft zu erschließen. Die Kompetenzagentur Jerichower Land besteht seit 2007 und war bis 2014 ein Projekt der Jugendsozialarbeit, gefördert durch den ESF. Seit 2014 ist die Maßnahme nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung) zertifiziert. Die Kompetenzagentur JL wird aktuell an zwei Standorten (Burg und Genthin) durchgeführt.

 

ANSPRECHPARTNER:
Christiane Laqua-Maihöfer (Projektleitung)
Breiter Weg 28 / 39288 Burg
Telefon: 03921/635327
e-mail: ka-jl [at] rolandmuehle-burg [dot] de

Elke Häntsche (Leitung Berufliche Bildung)
Kanalstraße 1 / 39288 Burg
03921 924 913
Leitung-beruflichebildung [at] rolandmuehle-burg [dot] de

Stefanie Arndt (Koordination Berufliche Bildung)
Kanalstraße 1 / 39288 Burg
03921 924 913
Koordination-beruflichebildung [at] rolandmuehle-burg [dot] de