Soziokulturelles Zentrum – SoKuZ

SOZIOKULTURELLES ZENTRUM – SoKuZ

Das Burger SoKuZ ist eine Begegnungsstätte für alle Generationen. Unser Haus bietet Vereinen, Institutionen und Bürgern Räume für Kommunikation, Weiterbildungen, Interessengemeinschaften, Kultur und Kunst, aber auch die Möglichkeit, Räume für Familienfeiern zu nutzen. Das Ziel unseres Zentrums ist ein sinnvolles und praktikables Zusammenwirken von kulturell- künstlerischen Angeboten, von Programm- und Veranstaltungsarbeit, von Beratung und Bildung, von sozialem Engagement sowie Begegnung und Kommunikation. Unser Haus steht Bürgern, allen Altersgruppen, Initiativen und Vereinen offen.

SKZ0

Das SoKuZ ist vernetzt mit unterschiedlichen Bereichen innerhalb der Rolandmühle und kooperiert darüber hinaus mit vielen externen Partnern wie z.B.

  • Schulen und Kitas
  • Fachkräfte der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Paritätisches Jugendwerk
  • Soziokulturellen Zentren in Sachsen-Anhalt
  • Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung
  • Deutscher Kinderschutzbund
  • Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Film Sachsen-Anhalt e.V.

SKZ4

 

SKZ3

SKZ1

 

Das Soziokulturelle Zentrum befindet sich in der August-Bebel-Straße 30, welche im 19. Jahrhundert als Offiziers-Casino und als Verkaufseinrichtung (im Volksmund „Russenmagazin“) errichtet wurde und nach einer grundlegenden Sanierung im April 1995 seiner Bestimmung als Soziokulturelles Zentrum übergeben wurde. Unser Haus bietet Vereinen, Institutionen und Bürgern Räume für Kommunikation, Weiterbildungen, Interessengemeinschaften, Kultur und Kunst, aber auch die Möglichkeit, Räume für Familienfeiern zu nutzen. Das Ziel unseres Zentrums ist ein sinnvolles und praktikables Zusammenwirken von kulturell- künstlerischen Angeboten, von Programm- und Veranstaltungsarbeit, von Beratung und Bildung, von sozialem Engagement sowie Begegnung und Kommunikation. Unser Haus steht Bürgern, allen Altersgruppen, Initiativen und Vereinen offen.

 

In unserem Soziokulturellen Zentrum gibt es folgende Angebote und Projekte:

Offene Kinder- und Jugendarbeit – Kinder- und Jugendtreff „U27“

Frauen- und Mädchenkommunikationszentrum „TEA-Treff“

Mehrgenerationenhaus

Streetwork

KINDERhORT mit spezieller Ausrichtung

Netzwerkstelle „Ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe“ – Integrationsprojekte „Patent“ und „MILA“

Sportprojekt „Stand up“ – Boxen für ein gewaltfreies Miteinander

 

 

ANSPRECHPARTNER\IN:
Silke Kirchof (Leitung)
Telefon: 03921/989390
Fax: 03921/9769838
e-mail: leitung-sokuz [at] rolandmuehle-burg [dot] de